Mag. Silvia Rauhofer

Psychologische Praxis für Kinder, Jugendliche und Familien

Psychologe

Österreich
A-1190 Wien
Zahnradbahntraße 2/Stiege 5

Telefon: +43 664 433 39 68

Telefon: +43 664 993 10 17

Mail: rauhofer@chello.at

Mail: silvia.rauhofer@chello.at

Web:

Psychologin, Gesundheitspsychologin, Klinische Psychologin

Psychologische Praxis für Kinder, Jugendliche und Familien

Wenn der Schulalltag für die ganze Familie zur Herausforderung wird, weil beispielsweise eine Teilleistungsstörung (Legasthenie, Dyskalkulie) Ängste, soziale Probleme, Aggression, Erziehungsfragen, Sprachentwicklungsstörung u.ä.) bestehen und / oder das Verhalten des Kindes (Hyperaktivität, Aggression, Depression, Angst, Demotivation, Schlaf u.v.m) schwer auszuhalten ist, dann kann die Psychologie helfen.

Dem ausführlichen Gespräch mit den Eltern folgt die Testung des Kindes / Jugendlichen mittels normierter, wissenschaftlich fundierter Testverfahren. Nach der Auswertung werden die für die gesamte Familie wirksamsten und individuellen Interventionen besprochen und eingeleitet.

Klinisch-psychologische Diagnostik

Die klinisch-psychologische Diagnostik dient der umfassenden Abklärung von Beschwerden und Symptomen, sowie der Erfassung von vorhandenen Ressourcen. Eine fundierte Diagnostik bildet die Grundlage der nachfolgenden Behandlung, da das Bedingungsgefüge der Störung erfasst wird und so individuell in der Behandlung darauf eingegangen wird.

Themenbereiche

Leistung: Intelligenz, Sprache, Legasthenie, Dyskalkulie, Hochbegabung, Konzentration, Lernschwierigkeiten, Schulreife, Früherkennung von Lese-Rechtschreib-Problemen, etc.

Verhalten: Aggression, Angst, Demotivation, Aufmerksamkeit/ Hyperaktivität (ADHD, ADS), Depression, Psychosomatische Beschwerden (z. B. Bauch- oder Kopfschmerzen), Einnässen, Einkoten, Schlafprobleme, etc.

Psychologische Beratung

Die psychologische Beratung bietet Unterstützung in verschiedensten Situationen und Lebensbereichen. Ziel ist die Qualität des Familienlebens und somit das Wohlbefinden aller Familienmitglieder zu steigern.

Schulfragen

  • Begabungsförderung
  • Erziehungs- und Elternberatung
  • Schwierigkeiten im Sozialkontakt
  • Trennungsproblematik
  • Geschwisterrivalität

Psychologischer Intervention

Unter psychologischer Intervention versteht man verschiedene psychologische Einflussnahmen, welche die Anwendung und Integration von verschiedenen Behandlungsansätzen berücksichtigen. Die ausführliche Diagnostik vor der Erstellung eines Interventionsprogrammes ist unumgänglich, um sich ein genaues Bild der vorhandenen Schwierigkeiten machen zu können.

Es werden dabei die kognitiven, die emotionalen sowie die verhaltensbezogenen Ebenen eines bestehenden Problems miteinbezogen. Das individuelle Training der Kinder/Jugendlichen steht, je nach bestehendem Problem, im Vordergrund.

Lernschwierigkeiten

  • Legasthenie
  • Dyskalkulie
  • Konzentration
  • Sprache
  • Früherkennung von Lese-Rechtschreib-Problemen