Mag. DDr. Gabriele Fürst-Pfeifer

Psychologische Praxis

Psychologe

Österreich
A-2340 Mödling
Pfarrgasse 3/3

Telefon: +43 2236 860 42 0

Telefon: +43 664 431 60 87

Fax: +43 2236 441 12

Mail: fuerst.pfeifer@kabsi.at

Web:

Web:

Psychologin, Supervision, Gesundheitspsychologin, Klinische Psychologin

Setting: Einzeln, Familien, Gruppen, Paare, Team-Supervision

Zielgruppen: Jugendliche (12 - 18 Jahre), Erwachsene, Angehörige, Angehörigenarbeit, Ältere Menschen, Hochbetagte, Hausbesuche, Gruppenangebote, Kleinkinder (bis 6 Jahre), Kinder (6 - 12 Jahre)

Sprachen: Deutsch, Englisch

  • Geriatrie
  • Klientenzentrierte Psychotherapie (KP)
  • Kinderpsychologie, Jugendpsychologie, Familienpsychologie
  • gerichtlich beeideter Sachverständiger
  • Psychologische Beratung bei ästhetischen Operationen
  • Sachverständiger für Familie, Kinderpsychologie & Jugendpsychologie
  • Wahlpsychologe (Diagnostik)
  • Angst, Panik, Phobie, Zwang
  • Ärger, Stress, Entspannung
  • Belastungsreaktionen, Anpassungsstörungen, Trauma
  • Depression
  • Ernährungsberatung, Ernährungscoaching, Ernährungs-Training
  • Ess-Störungen
  • Frauen, Schwangerschaft, Kinderwunsch, Klimakterium, Menopause
  • Gewalt, Verbrechen, Missbrauch, Trauma
  • Kinderpsychologie, Jugendpsychologie
  • Körperliche Beschwerden, somatoforme Störungen, Krankheitsbewältigung
  • Krisenintervention, Suizidverhütung, Trauer
  • Schule, Lernen, Lernschwierigkeiten, Lernstörungen, Schulprobleme
  • Spezielle Behandlungsmethoden & Trainingsmethoden
  • Supervision & Coaching
  • Forensik
  • Arbeit, Beruf
  • Autogenes Training
  • Bachblüten -Therapie
  • Behinderung
  • Bewerbungs-Coaching, Bewerbungs-Training
  • Beziehung, Partnerschaft, Ehe
  • Burnout, Burnout-Vorbeugung
  • Eltern-Beratung, Erziehungs-Beratung
  • Energiearbeit
  • Entscheidungsfindung
  • Entwicklungsdiagnostik, Entwicklungs-Probleme, Entwicklungs-Störungen
  • Erwachsenenbildung
  • Familie, Stief-Familie
  • Feng Shui
  • Gedächtnistraining, Gehirnjogging
  • Gesundheitspflege, Krankenpflege
  • Hyperaktivität
  • Hypnose
  • Integrativer Ansatz
  • Kommunikation
  • Kreativitätsförderung
  • Lebensberatung, Lebensgestaltung
  • Legasthenie (Lese-Rechtschreibschwäche)
  • Lern-Training
  • Lese-Training
  • Männer-Themen (allgemein)
  • Meditation
  • Mental-Training
  • Mind-Map
  • Mitarbeiterführung, Personalentwicklung
  • Mobbing
  • Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
  • Problemlösung
  • Psychiatrie
  • Schamanismus
  • Selbsterfahrung
  • Selbsterkenntnis, Selbstfindung
  • Sindelar-Training
  • Sinn & Sinnfindung
  • Sportpsychologie
  • Strategie-Entwicklung
  • Sozialarbeit
  • Teilleistungsschwächen
  • Tiertherapie
  • Training/Schulung
  • Träume & Traumarbeit
  • Zielfindung

Diagnostik und Behandlung

Die psychologische Behandlung geht von der Gesamtheit der wissenschaftlichen psychologischen Theorien, Modellen und Forschungsergebnissen aus und gründet auf einer ausführlichen psychologischen diagnostischen Abklärung der Symptome.

Klinisch-psychologische Behandlung umfaßt verschiedene psychologische Interventionsformen und Behandlungstechniken, wobei einem integrativen Einsatz verschiedener psychotherapeutischer Ansätze besondere Bedeutung zukommt.

Kinder- und Jugendpsychologie

In der Kinder- und Jugendpsychologie sind folgende psychische Verhaltens- und Erlebensprobleme für den Betroffenen und die Angehörigen häufig ein Grund einer klinisch-psychologischen Abklärung und therapeutischen Intervention:

Störungen des Sozialverhaltens, Erziehungs- und Beziehungsprobleme, Schulprobleme, Teilleistungsstörungen, Leistungsverweigerung, emotionale Störungen wie Ängste, Panikattacken, Depressionen, Zwänge, psychosomatische Probleme, Einnässen, psychisch bedingtes Schmerzerleben, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Sprechstörungen, Sprachentwicklungsstörungen, Ess-Störungen, pathologische Pubertätskrisen, spezielle Persönichkeitsentwicklungsstörungen, psychische Belastungssymptome nach psychisch belastenden Ereignissen, Folgen von Kindesmissbrauch, etc.

Autogenes Training

Das Autogene Training ist eine weit anerkannte Entspannungsmethode und dient einer besseren Alltagsbewältigung, der Vorbeugung von Krankheiten und dient auch der Behandlung von Krankheiten, die durch Stress bedingt oder mitbedingt sind.

Das Autogene Training ist eine Art der Selbsthypnose bzw. bewussten Selbststeuerung, durch die es möglich wird, unseren Körper und unsere Gefühle willentlich zu beeinflussen. Mit der Methode des Autogenen Trainings können wir Entspannung erreichen und somit auch die damit verknüpften körperlichen, mentalen und seelischen Vorgänge positiv beeinflussen.

Supervision

Unter Supervision (Einzel- oder Gruppensupervision) versteht man eine auf psychologische Methoden gegründetes Reflektieren des beruflichen Handelns. Das berufliche Handeln ist somit der Gegenstand, das Thema der Supervision.

Coaching

Coaching ist eine der wichtigsten Methoden, mit der Managerinnen und Manager die Entwicklung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern können. Coaching ist eine Management-Methode, eine wirksame Strategie zur Förderung des Engagements. Die ideale Coaching-Situation befähigt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, all den Aufgaben nachzukommen, die ihnen von ihren Vorgesetzten zugeteilt werden, und diese Kenntnis in Zukunft auf ähnliche Aufgaben übertragen, so dass ihre Eigenverantwortung und ihre Selbständigkeit gestärkt werden können. Hauptziel des Coaching besteht in optimaler Effizienz, indem Fähigkeiten und Potentiale aller so eingesetzt werden, dass ein ständiger Zuwachs an Wissen und Erfahrung möglich ist.Wenn der Betrieb Jahr für Jahr erfolgreich dastehen soll und die Leistung aller verbessert werden soll, kann Coaching vieles sazu beitragen.