Dr. Anke Swoboda

Praktischer Arzt, Allgemeinmediziner

Österreich
A-4040 Linz
Rosenauerstraße 2 (Ende der Urfahraner Haupstraße)

Mail: cranio-medizin@aon.at

Web:

Telefon: +43 688 814 14 97

Praktische Ärztin (Allgemeinmedizinerin)

  • Notarzt
  • Psychosomatische Medizin (Psy2)
  • Psychosoziale Medizin (Psy1)
  • Schularzt

Ihre Gesundheit ist hier in fachlicher Kompetenz bestens aufgehoben. Craniosacrale Therapie ist das goldene Puzzelstück zwischen Schulmedizin und Alternativen Heilmethoden.

Der Mensch in seiner Einheit Körper, Geist und Seele kann optimal ganzheitlich behandelt werden. Durch diese sanfte, tief wirkende Arbeit werden die Selbstheilungskräfte unterstützt und die Patient/in gelangt zu einer vielschichtigen Gesundheit.

Crainiosacrale Methode

Alle Gewebe unseres Körpers stehen über den Crainiosacralen Rhythmus CSR in Verbindung und können dadurch optimal funktionieren. Der CSR breitet sich über den sogenannten Liquor - die Flüssigkeit, in dem das Gehirn und die Nerven des Rückenmarks eingebettet sind - im ganzen Körper aus.

Durch diese sanfte, tief wirkende Arbeit werden die Selbstheilungskräfte des Körpers unterstützt und der Patient gelangt zu einer vielschichtigen Gesundheit. Je nach Symptom, Ursache, und individuellen Anforderungen wird die craniosacrale Behandlung sich ausschließlich mit den strukturellen, organischen Ebenen beschäftigen oder aber die psychischen Zusammenhänge unterstützend integrieren. Sie verbindet mein fundiertes medizinisches und anatomisches Wissen, welches für die CS Arbeit unabdingbar notwendig ist, mit den reichhaltigen Erfahrungen der Körpersprache außerhalb des wissenschaftlichen Bereiches. Schulmedizin hat ihre Berechtigung. Sie ist eine ausgezeichnete Notfall Medizin, wenn sie richtig angewendet wird. Leider werden viel zu viele Erkrankungen notfallmäßig behandelt (etwa banale Infekte mit Antibiotika) und eigentliche Ursachen werden nicht erkannt (z.B bei Schlafstörungen, Übergewicht..). Hier setzt die Craniosacraltherapie und Osteopathie wesentlich umfassender an.

Diese Therapieformen eignen sich auch ausgezeichnet in der Gesundheitsvorsorge! Viele Störungen im Körper können bereits behoben werden bevor sie zu Beschwerden oder Krankheiten führen.CS wirkt sich positiv auf den Menschen als Ganzes aus.

Anwendung bei

  • Wirbelsäulenbeschwerden Beckenproblemen
  • Kopfschmerzen, Schwindel, Tinnitus
  • Cervicalsyndrom
  • Chronischen Schmerzen
  • Erschöpfungszuständen (burn out)
  • Schwangerschaft
  • Begleitend bei Krebs
  • Gesundheitsvorsorge
  • Unklaren Bauchschmerzen, Verdauungsstörungen
  • Steigerung des Wohlbefindens
  • uvm.

Behandlung

Am Anfang steht eine ausführlichen Anamnese (Erstgespräch). In der eigentlichen Craniosacralen Therapie liegt der Klient auf einer bequemen Liege. Die Behandlung erfolgt in bekleidetem Zustand. In Einzelfällen (z.B. Wirbelsäule und bei osteopathischen Griffen) arbeite ich direkt auf der Haut. Ich empfehle bequeme Kleidung und zwei Stunden zuvor keinen Kaffee oder aufputschende Getränke.

Da man nach der Behandlung oft sehr entspannt und müde ist, sind anschließend große körperliche Anstrengungen zu vermeiden.