Univ.Doz. Prim.i.R. Dr. Günter Forche

Internist

Schumanngasse 24/III

8010 Graz,02.Bez.:Sankt Leonhard


Allgemeine Information

  • Sportmedizin
  • Intensivmedizin
  • Internistische Sportheilkunde

Allgemeine Information zu Innere Medizin, Lungenarzt

Innere Medizin

Ein Internist, auch als Arzt für Innere Medizin bezeichnet, ist ein Arzt, der sich auf die Diagnose, Behandlung und Prävention von Erkrankungen des inneren Körpersystems spezialisiert hat. Die Tätigkeiten eines Internisten umfassen:

  • Diagnose und Behandlung: Internisten sind darauf spezialisiert, eine breite Palette von Erkrankungen des inneren Körpersystems zu diagnostizieren und zu behandeln, darunter Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Atemwegserkrankungen, Verdauungsstörungen, Nierenerkrankungen, endokrine Störungen und Infektionskrankheiten.
  • Vorsorgeuntersuchungen: Internisten führen regelmäßige Gesundheitskontrollen durch, um Krankheiten frühzeitig zu erkennen und präventive Maßnahmen zu ergreifen. Dies umfasst die Überwachung von Blutdruck, Cholesterin, Blutzucker und anderen wichtigen Gesundheitsparametern.
  • Verwaltung von chronischen Erkrankungen: Sie helfen Patienten bei der Verwaltung chronischer Erkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck, Herzkrankheiten, Asthma und Arthritis.
  • Medikamentenmanagement: Internisten verschreiben Medikamente und überwachen die Medikamenteneinnahme, um sicherzustellen, dass die Behandlung effektiv ist und keine Nebenwirkungen auftreten.
  • Koordination der Versorgung: Internisten arbeiten mit anderen Fachärzten und Fachkräften im Gesundheitswesen zusammen, um eine umfassende Versorgung der Patienten sicherzustellen. Dies kann die Überweisung an Spezialisten und die Koordination von Untersuchungen und Behandlungen umfassen.
  • Beratung und Lebensstilmanagement: Sie bieten Ratschläge zur Lebensstilgestaltung, einschließlich Ernährung, Bewegung und Raucherentwöhnung, um die Gesundheit der Patienten zu fördern.
  • Präventive Medizin: Internisten ermutigen zu Vorsorgemaßnahmen wie Krebsvorsorgeuntersuchungen, Impfungen und Gesundheitsuntersuchungen.
  • Behandlung von Infektionskrankheiten: Sie diagnostizieren und behandeln Infektionskrankheiten und können auch Antibiotika und andere antimikrobielle Therapien verschreiben.

Die Arbeit eines Internisten ist von entscheidender Bedeutung, da sie eine breite Palette von Gesundheitsproblemen abdeckt und die erste Anlaufstelle für viele Patienten bei der medizinischen Versorgung ist. Internisten entwickeln oft langfristige Beziehungen zu ihren Patienten, um deren Gesundheitsgeschichte besser zu verstehen und eine individuell abgestimmte Versorgung zu gewährleisten. Sie spielen auch eine Schlüsselrolle in der Früherkennung von Gesundheitsproblemen und in der langfristigen Verwaltung von chronischen Erkrankungen.

Lungenarzt

Ein Lungenarzt, eine Lungenärztin auch als Pneumologe oder Lungenfacharzt bezeichnet, ist ein Facharzt, der sich auf die Diagnose und Behandlung von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge spezialisiert hat. Die Tätigkeiten eines Lungenarztes umfassen:

  • Diagnose und Untersuchung: Lungenärzte führen klinische Untersuchungen, körperliche Untersuchungen und verschiedene Lungentests durch, um Erkrankungen der Atemwege und der Lunge zu diagnostizieren. Dazu gehören Lungentests wie Spirometrie, Peak-Flow-Messungen und Blutgasanalysen.
  • Behandlung von Atemwegs- und Lungenerkrankungen: Sie behandeln eine breite Palette von Erkrankungen, darunter Asthma, chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), Lungenentzündung, Tuberkulose, Lungenfibrose, Lungenkrebs und Atemwegsinfektionen.
  • Medikamentenmanagement: Lungenärzte verschreiben Medikamente wie Bronchodilatatoren, Steroide und Antitussiva zur Linderung von Atemproblemen und zur Kontrolle von Lungenerkrankungen.
  • Sauerstofftherapie: Sie können Sauerstofftherapie verschreiben und überwachen, um Patienten mit schweren Lungenerkrankungen mit ausreichend Sauerstoff zu versorgen.
  • Prävention: Lungenärzte beraten Patienten in Bezug auf Präventionsmaßnahmen, insbesondere bei Rauchverzicht und dem Schutz vor schädlichen Umweltfaktoren, die Lungenerkrankungen begünstigen.
  • Beratung und Patientenaufklärung: Sie klären Patienten über ihre Lungenerkrankung, deren Behandlung und die Bedeutung der Einhaltung von Therapieplänen auf.
  • Management von Schlafstörungen: Einige Lungenärzte sind auf die Diagnose und Behandlung von Schlafstörungen wie Schlafapnoe spezialisiert und bieten Schlafstudien an.
  • Pulmonale Rehabilitation: Sie können Patienten in spezialisierten Programmen zur pulmonalen Rehabilitation einschreiben, um ihre Lungenfunktion und Lebensqualität zu verbessern.
  • Bronchoskopie und Biopsie: Lungenärzte führen Bronchoskopien durch, um das Lungengewebe genauer zu untersuchen und bei Bedarf Gewebeproben (Biopsien) zu entnehmen.

Die Arbeit eines Lungenarztes ist von großer Bedeutung, da Lungenerkrankungen erhebliche Auswirkungen auf die Lebensqualität und die Gesundheit der Patienten haben können. Lungenärzte spielen eine Schlüsselrolle bei der Diagnose, Behandlung und Prävention von Atemwegs- und Lungenerkrankungen. Regelmäßige Untersuchungen und eine enge Zusammenarbeit mit dem Lungenarzt sind entscheidend, um die Gesundheit der Atemwege und der Lunge zu erhalten.